Corona aus der Sicht eines Reisebüros

Liebe Besucher von aziendoTRAVEL. Zunächst hoffe ich das Sie alle noch gesund sind. Wir sind es Gott sei Dank noch und arbeiten im HomeOffice.

Wir alle sind mittlerweile von den Auswirkungen des Virus betroffen. Aber für den Einen oder Anderen ist es vielleicht auch mal interessant zu hören, was diese Krise eigentlich mit Ihren Reiseexperten macht.

Rückbuchung und Ausfall von Provisionen

Viele Reiseveranstalter zahlen ja erst Monate nach der Abreise des Reisenden. Diese Provisionen muss das Reisebüro grundsätzlich erst mal vorfinanzieren. Bei der Absage von Reisen fallen jetzt genau diese Zahlungen in Zukunft weg.

Einige Veranstalter sind mittlerweile so fair, die Provisionen früher zu zahlen. Das ist eigentlich ein positives Signal an die Reisebüros. Nun passiert aber bei der Absage der Reisen eine Rückbuchung der bereits bezahlten Provisionen.

Ihr Reisebüro kommt daher in die Lage, dass bereits gezahlte Provisionen zurückgebucht werden und zukünftige Provisionen ausfallen.

Daher die Bitte: nutzen Sie die Möglichkeiten der Umbuchung Ihres Urlaubswunsches.

Sie unterstützen damit Ihr Reisebüro.

Auswirkungen bei aziendoTRAVEL

Wir haben derzeit noch keine Absagen von Pauschalreisen und stehen vergleichsweise noch gut da. Wir haben nur einige Reisen im Juni, um deren Durchführung wir natürlich bangen. Aber das sehen wir dann. Die Kosten für unsere Systeme laufen natürlich weiter, wir hoffen aber da auch das Gegenkommen unserer Lieferanten.

Für Sie – unsere Kunden – sind wir aber weiter da. Immer über unsere Webseite mit unserem Newsticker, den wir so oft wie möglich aktualisieren und natürlich auch über unser Service Center.

Und vielleicht haben Sie ja schon eine Idee für einen Urlaub im Sommer oder Herbst, wenn Corona hoffentlich nicht mehr den grossen Einfluss auf und alle hat.

Wir sind nach wie vor für Sie da.

Liebe Grüsse,
Ihr Uwe Schindler