Malta, einer der kleinsten Mitgliedsstaaten der EU, wird von vielen bei Ihrer Urlaubsplanung übersehen. Sie bietet so viel mehr als nur Stein.

Malta, die Insel die so nah liegt, aber doch bei vielen eine Unbekannte ist.

Das ging auch uns so bisher. Erst im Jahr 2019 haben wir die Insel besucht und müssen sagen: uns hat es sehr gut gefallen. Die Insel bietet für viele Interessen alles an einem Platz. Und sie liegt so nah. In ungefähr 2,5 Stunden mit dem Flugzeug von Frankfurt aus zu erreichen.

Wir hatten uns entschlossen diese Insel im Rahmen einer Pauschalreise zu besuchen. Viele Veranstalter haben Malta fest im Programm. Aufgrund der Absicherung im Rahmen der Pauschalreiserichtlinie können wir das nur empfehlen.

Alles über die Insel können Sie natürlich bei Wikipedia erfahren.

Geschichte

Malta war ein Schmelztigel für alle Völker Europas. Es ist nicht ganz geklärt wer die Ureinwanderer waren, aber es ist davon auszugehen dass diese aus Sizilien einwanderten. Dann folgten viele Besitzwechsel der Insel: zunächst Katargo, dann Rom, die Phönizier und die Byzantiner waren auch schon da und so ging es weiter. Ab 1530 war Malta unter der Herrschaft des Malteser Ordens. Ab 1814 wurde Malta britische Kolonie und galt im zweiten Weltkrieg als der unsinkbare Flugzeugträger der britischen Marine. Entsprechend litt Malta auch unter den Bombadierungen der Achsenmächte Deutschland und Italien. 1964 wurde Malta unabhängig. Seit 2004 ist Malta Mitglied der EU. Seit dem ist Malta der kleinste Staat der EU.

Die Hauptstadt Valletta

Valetta

Valetta ist eine typische Festungsstadt aus dem Mittelalter. Enge Gassen, alte Häuser. Sie nimmt den ganzen Platz auf der Halbinsel ein, die die beiden Häfen voneinander trennt. Gegenüber hier in dem Bild zu sehen: die sogenannten Three-Cities: Birgu (Vittoriosa), Senglea (Isla) and Bormla (Cospicua). Diese kann man bequem mit einer Fähre von Valetta erreichen.

Valletta selber glänzt mit vielen Sehenswürdigkeiten, ist aber durch den Busbahnhof direkt am Stadteingang auch der ideale Ausgangspunkt zu Ausflügen über die ganze Insel.

Strände

Einer der wenigen Sandstrände in Malta

Nun, Malta ist eine Felsinsel. Selbst Wasser muss teilweise von Sizilien importiert werden. Sandstrände sind sehr selten und eher im Westen der Insel zu finden. Wer einen ausschliesslichen Strandurlaub machen will, dem können wir nur einige wenige Hotels in Malta empfehlen. Diese liegen dann entweder etwas abgelegen oder in den touristischen Gebieten der Insel, die dann aber auch eher Mallorca-Feeling verbreiten.

Kultur

Mdina, die alte Hauptstadt

Für Kultur- und Geschichtsfans bietet Malta alles was gewünscht wird. Tolle Museen (der Grossmeisterpalast ist grandios), die Kultstätten der ersten Einwohner und für Filmfans die Kulisse des Filmes “Popeye, der Sehmann” im Popeye Village. Malta ist auch heute noch ein beliebter Drehort für Filme und Serien (Game of Thrones, Assessins Creed, …).

Da so viele Völker Ihren Fussabdruck hinterlassen haben, findet man auch von diesen überall auf der Insel Spuren. Ob es die vielen Kirchen sind, Barocke Paläste, Arabische Einflüsse. Am deutlichsten ist dies in der Sprache zu sehen. Maltesisch ist einer der beiden offziellen Amtssprachen (die andere ist Englisch) und eine ausgesprochene Mischung zwischen Italienisch, Englisch und hauptsächlich Arabisch.

Auch die alte Hauptstadt, Mdina (aus dem Arabischen), ist ein wundervoller Tagesausflug.

Essen und Trinken

Malta ist berühmt für seine frische Küche, natürlich mit viel Meeresfrüchten und frischem Fisch. Aber auch Liebhaber anderer Landesküchen kommen auf Ihre Kosten. Speziell in Valletta gibt es eine schier unendliche Auswahl an kleinen Restaurants, die alle Gelüste befriedigen.

Entdecken Sie Malta mit aziendoTRAVEL

Wir hoffen Ihnen hat diese Seite Appetit auf Malta gemacht. Gerne beraten wir Sie individuell.

Information

Mehr finden..  

Verzeichnis

Mehr finden..  

Urlaub 2020 / Eine Instagram Geschichte

Auch wir machen Urlaub. Und wie viele Andere auch für uns eine Abwechslung: Urlaub in Deutschland. Normalerweise wären wir im September vielleicht nach Ibiza oder auf die Kanaren geflogen, hätten eine Kreuzfahrt im Mittelmeer genossen oder ein anderes Sonnenziel angesteuert. Dieses Jahr ist jedoch alles anders und damit sind wir nicht alleine. Aber wir machen das Beste draus und entdecken …

Weiterlesen  

Entdecken Sie Dresden

Dresden, die Stadt an der Elbe – auch gerne Elbflorenz genannt – war im Juli Ziel einer Kurzreise unseres Eigentümers. Daher bauen wir jetzt die Zielseiten für Dresden kontinuierlich auf. Schauen Sie sich doch mal unsere Seiten an und erfahren Sie mehr über dieses schöne Reiseziel in Deutschland. Natürlich beraten wir Sie gerne.

Weiterlesen  

Corona Erfahrung im Tropical Islands

Wie versprochen haben wir vom 16.06. bis zum 19.06.2020 Tropical Islands bei Berlin besucht, um aus erster Hand über die Corona Einschränkungen zu berichten. Lesen Sie unseren Reisehinweis auf der Tropical Islands Reisezielseite hier. Wir können eine Reise ins Tropical Islands auch unter Corona Bedingungen empfehlen. Es ist eine willkommene Auszeit. Sollte weitere Fragen zu unserer Reise haben, wenden Sie …

Weiterlesen