Rom, Italien

In einer Stadt von außergewöhnlicher Schönheit zeichnet sich Roms altes Herz aus. Hier finden Sie die großartigen Ikonen der Vergangenheit der Stadt: das Kolosseum; der Palatino; die Foren; und der Campidoglio (Kapitolinische Hügel), die historische Heimat der Kapitolinischen Museen. Tagsüber touristisch, nachts ist es ruhig mit wenigen Sehenswürdigkeiten.

Historische Hinterlassenschaften

Roms Stadtbild ist das Ergebnis von 3000 Jahren Ad-hoc-Stadtentwicklung und ein aufregendes Spektakel. Antike Ikonen wie das Kolosseum, das Forum Romanum und das Pantheon erinnern an das goldene Zeitalter der Stadt als Caput mundi (Hauptstadt der Welt), während ihre zahlreichen monumentalen Basiliken von ihrer historischen Rolle als Sitz der katholischen Kirche zeugen. Die Peterskirche ist die epische Prunkkirche des Vatikans, ein gewaltiges Meisterwerk der Renaissance-Architektur. Verzierte Piazzas und auffällige Springbrunnen verleihen den bezaubernden Straßen der Stadt ein barockes Flair.

Künstlerische Reichtümer

Nur wenige Städte können mit Roms erstaunlichem künstlerischem Erbe konkurrieren. Im Laufe der Geschichte hat die Stadt in den großen Umbrüchen der westlichen Kunst eine Rolle gespielt, die Spitzenkünstler des Tages gezeichnet und sie dazu inspiriert, die Grenzen kreativer Leistungen zu überschreiten. Das Ergebnis ist eine Stadt voller unbezahlbarer Schätze. Antike Statuen zieren Weltklasse-Museen. Byzantinische Mosaiken und Renaissance-Fresken erstrahlen in den kunstreichen Kirchen der Stadt. Barockfassaden flankieren mittelalterliche Plätze. Spazieren Sie durch das Zentrum und ohne zu versuchen, werden Sie auf Meisterstücke der Giganten der westlichen Kunst stoßen – Skulpturen von Michelangelo, Leinwände von Caravaggio, Raphael-Fresken und Brunnen von Bernini.

Living the Life

A trip to Rome is as much about lapping up the dolce vita lifestyle as gorging on art and culture. Idling around picturesque streets, whiling away hours at streetside cafes, people-watching on pretty piazzas – these are all an integral part of the Roman experience. The tempo rises as the heat of the day gives way to the evening cool and the fashionably dressed aperitivo (pre-dinner drinks) crowd descends on the city’s bars and cafes. Restaurants and trattorias hum with activity and cheerful hordes mill around popular haunts before heading off to cocktail bars and late-night clubs.

Römisches Schlemmen

Ausgehen ist eine der größten Freuden Roms, und die Kombination aus romantischer Atmosphäre und erstklassigem Essen garantiert gute Zeiten. Für zeitgemäße gehobene Küche und Fünf-Sterne-Weine gibt es eine Vielzahl an feinen Restaurants, aber für ein wahrhaft römisches Essen sollten Sie sich in einer lauten Pizzeria oder in einer gemütlichen Nachbarschafts-Trattoria aufhalten. Hier speisen die Einheimischen mit Freunden und gönnen sich ihrer Leidenschaft für dünne, knusprige Pizzen, bescheidene Teigwaren und kühle Weißweine aus den nahe gelegenen Hügeln von Castelli Romani. Zum Abschluss noch ein Eis, gefolgt von einem Schuss Weltkaffee.

Information

Mehr finden..